Inhouse- und Online-Angebote

Unsere Expert*innen bieten Ihnen Weiterbildungen nach Ihren Bedarfen an.

Organisieren Sie doch eine Veranstaltung für Ihr Team. Die gemeinsamen Auseinandersetzung mit einem Thema führt zu nachhaltigen Entwicklungen in der Qualität ihrer Arbeit.

Sie planen eine Teamveranstaltung? Das geht auch virtuell. Fragen Sie uns gerne an: kolleg@querwege.de

A B F G H M R T
Foto von Martin Anacker
Martin Anacker
Diplom Handelslehrer mit Zweitfach Mathematik, Master für Methoden des gehirn-gerechten Lehrens und Lernens nach Vera F. Birkenbihl, freier Life Kinetik Trainer

Als Experte für das gehirn-gerechte Lehren und Lernen, ist Martin Anacker seit 2016 in der Weiterbildung von Lehrkräften und sonstigen Interessierten tätig. Außerdem bietet er regelmäßig Life Kinetik Kurse an, in denen er seine TeilnehmerInnen ungewohnte Bewegungsabläufe, kombiniert mit kognitiven Aufgaben ausführen lässt um sie geistig fit und flexibel zu halten. Aus der Kombination beider Tätigkeitsfelder ist schließlich die Idee des bewegten Klassenzimmers entstanden.

Foto von Elke Lorenz und Anke Mamat
Elke Lorenz und Anke Mamat
Flexible, bedarfsorientierte Weiterbildungsmodule für pädagogische Fachkräfte
Foto von Andrea Bischof
Andrea Bischof
Heilpädagogin und Frühförderin für blinde und sehbehinderte Kinder Leitung der Freien Heilpädagogischen Praxis Augensternchen

Wissenschaftliches Weiterbildungsstudium zum Thema “Cerebral bedingte Sehbeeinträchtigungen im Kindesalter” an der TU Dortmund zahlreiche Weiterbildungen, unter anderem zu den Themen:
Beeinträchtigung der zerebralen Sehverarbeitung ( Dr. Josef Zihl u.a.)
Lösungsorientierte Kurzzeitberatung
Schreiberwerb bei blinden und sehbehinderten Kindern
Kommunikation mit mehrfachbehinderten und schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen
Unterstützte Kommunikation

Foto von Beate Brunner
Beate Brunner
Physiotherapeutin, selbstständig in eigener Praxis

– Physiotherapeutin seit 1991
– seitdem ausschließlich tätig im Bereich Pädiatrie und Neuropädiatrie, mit der Spezialisierung auf die Behandlung von Kindern mit Bewegungsstörungen
– zahlreiche Zusatzqualifikationen, u a. Vojta-Kurs 1993, Bobath-Kurs in London 1995, Neuromotorische Entwicklungstherapie und Orofaziale Regulationstherapie nach Castillo Morales 1991 und 1992
– bis Oktober 2019 Leiterin der QuerWege Physiotherapie-Praxis, dann selbstständig in eigener Praxis arbeitend
– langjährige Lehrerfahrung in der Ausbildung von Pflegekräften und Physiotherapeut*innen
– Lehrauftrag an der Ernst Abbe Hochschule im Studiengang Bachelor Physiotherapie

Foto von Susann Funk
Susann Funk
Sozialpädagogin, Autismusfachkraft, systemische Beraterin

Susann Funk arbeitet mit Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrums-Störung und deren Familien. Sie hat jahrelange Erfahrungen als Pädagogin in der Arbeit mit Kindern mit einer Behinderung in der Kita und hat sich dann auf die Förderung spezialisiert. Mit der Qualifizierung zur Austismusfachkraft erwarb sie das erforderliche Fachwissen und kann dieses nun mit der Praxis verbinden. In die spezifische Förderung dieser Kinder und Jugendlichen bezieht sie die umgebenden Systeme mit ein.

 

 

Foto von Rebecca Giersch
Rebecca Giersch
Gymnasiallehrerin, seit 2013 Fachleiterin am Studienseminar in der Lehrer*innenausbildung

Weiterbildung Schulentwicklung/Schulberatung an der FSU Jena, verschiedene Fortbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation (Einführung, Vertiefung, mit Kindern, Integrale Theorie und GFK), Seminare bei familylab (Mathias Voelchert, Grundlage sind das pädagogische Konzept Jesper Juuls), ab September systemisches Arbeiten im Schulkontext in Erfurt und ein Zertifikatsstudium pädagogische Organisationsberatung an der FSU Jena

 

 

Foto von Georg Hädicke
Georg Hädicke
Bildungswissenschaftler Personal- und Organisationsberatung

Georg Hädicke ist selbstständiger Berater mit langjährigen Erfahrungen als Führungskraft, basierend auf beruflichen Tätigkeiten im In- und Ausland. Neben seinem Studium in den Bildungswissenschaften hat er sich zum Multiplikatator für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung qualifiziert (INA gGmbH FU Berlin). Er ist auch Prozessbegleiter zur Entwicklung von Kindertagesstätten zu Thüringer Eltern-Kind-Zentren (Stiftung FamilienSinn des Thüringer Sozialministeriums) und besitzt eine Anleiterberechtigung für Elterntrainer PAT-Mit Eltern lernen.

Foto von Anke Mamat
Anke Mamat
Kindheitspädagogin, heilpädagogische Zusatzausbildung

Frau Anke Mamat ist Kindheitspädagogin und hat eine heilpädagogische Zusatzausbildung. Sie hat jahrelang Erfahrungen als Erzieherin in einer integrativen Kita gesammelt. Parallel dazu erweiterte sie ihr Wissen durch regelmäßige Qualifizierungen und durch die Reflexion ihrer Arbeit.

Zuletz war sie 15 Jahre als Leiterin in einem mehrsprachigen, heterogenen Team tätig. Seit Januar 2020 bietet sie ihre fachliche Beratung im Rahmen der Fachberatung nach §11 ThürKitaG an. Daneben gestaltet sie Workshops und Impulsvorträge zu frühkindlichen Themen.

 

Foto von Katrin Rohmeiß
Katrin Rohmeiß
Erzieherin, Selbstbehauotungs- und Resilienztrainerin, NLP-Practitioner, Weiterbildungen in Psychologie, Kommunikation, Erlebnispädagogik, Achtsamkeit
 

 

Foto von Anne-Katrin Thierschmidt
Anne-Katrin Thierschmidt
Dipl. Pädagogin (Sozial- und Organisationspädagogik), Mediatorin, Beraterin in Inklusionsprozessen Vorstandsmitglied des QuerWege e.V. und Leiterin des Bereichs Individuelle Hilfen/Schulbegleitung

Vorträge, Workshops, Seminare und Beratungsangebote gestaltet Frau Thierschmidt zielgruppen- und bedarfsbezogen für Einzelpersonen, kleine und große Teams zu den Themen Inklusion, Schulbegleitung, Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Inklusion in der Organisationsentwicklung.