mehr Inklusion! & Förderung

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

€30

ABSAGE: Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen. Eine Einführung

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner Umwelt aufzuzeichnen. Dadurch soll eine international einheitliche Kommunikation über die Auswirkungen von Gesundheitsproblemen unter

€90

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

€30

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen. Aufbaukurs

07751 Jena, Drackendorfcenter 2 (reha aktiv 2000) Drackendorfcenter 2, Jena

In diesem Kurs werden die Kenntnisse aus der Einführungsveranstaltung zum Umgang mit der ICF-CY vertieft. Aufbauend auf dem erarbeiteten Wissen zur Wechselwirkung zwischen den Umweltfaktoren und den Körperfunktionen/-strukturen sowie den Aktivitäten und der Teilhabe erarbeiten Sie gemeinsam die praktische Anwendung

€90

Online- Seminar: “Inklusionskinder”, “Sternchen” und die “Arbeit am Fall”- Von inklusiven Wortfindungsstörungen und wertschätzender Sprache in der Schulbegleitung

Onlinie- Seminar

Worte sind nicht selten Zuschreibungen, die auch gehört werden. Regelmäßig gehört beeinflussen sie auch Verhalten, sie stigmatisieren und begrenzen. Gerade in der Schulbegleitung sollen Grenzen jedoch abgebaut und überwunden werden, weshalb gerade hier eine ermöglichende Sprache sinn- und wertvoll ist.

€45

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

€30

Online- Seminar: Inklusion braucht Unterstützung-Grundlagen der Schulbegleitung

Onlinie- Seminar

Der Workshop richtet sich an Quereinsteiger*innen und neue Kolleg*innen in der Schulbegleitung. In 5 Stunden gibt der Workshop einen Überblick über das Tätigkeitsfeld. Dabei werden folgende Themen/ Fragestellungen beleuchtet und miteinander diskutiert: Berufsbiografische Zugänge  Zwischen Gleichheit und Verschiedenheit - Inklusion

€80

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen. Eine Einführung

Haus der Parität Neudietendorf Bergstraße 11, OT Neudietendorf

In Kooperation mit der Paritätischen Akademie Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner Umwelt aufzuzeichnen. Dadurch soll eine international einheitliche Kommunikation

€145

Autismus verstehen und wohlwollend handeln

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Ob im Kita- oder Schulalltag, der Erziehungshilfe, in Wohngruppen oder in Jugendeinrichtungen: gewalttätiges Verhalten, verbal oder körperlich, kann neben Verletzungen zu Angst und Hilflosigkeit auf allen Seiten führen. Maßnahmen wie Strafen, Ausschluss, juristische Schritte oder sogar Gegengewalt führen häufig eher dazu, dass der Kontakt gänzlich abbricht und die Konflikte weiter eskalieren. Was tun?
Haim Omer und Arist von Schlippe, die Begründer des Konzepts der Neuen Autorität, entwickelten diesen Ansatz ursprünglich für hoch eskalierte Familiensysteme. Neben Haltungsaspekten, dass die Erwachsenen die volle Verantwortung für die Beziehung zum Kind tragen und diese durch Beharrlichkeit, Transparenz, Gewaltfreiheit und Respekt aktiv gestalten, schlagen sie konkrete und praktische Interventionen vor. Ziel ist es, dass die Erwachsenen ihre Präsenz erhöhen und sich als selbstwirksam erleben, um wieder aktiv in Beziehung zu treten, klar Haltung zu beziehen und Konflikte konstruktiv und kooperativ zu lösen.
In diesem Einführungsseminar werden das Konzept, die Haltungs- und Handlungsoptionen vorgestellt. Dabei wechseln sich fundierter Input, praktische Selbsterfahrung und Reflexionsphasen sinnvoll ab.
Im Vertiefungsseminar werden Interventionen und mögliche Handlungsschritte aufgezeigt sowie die hilfreiche Sprache der Gewaltfreien Kommunikation als Formulierungshilfe vorgestellt.

€35,00

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen. Aufbaukurs

Haus der Parität Neudietendorf Bergstraße 11, OT Neudietendorf

In Kooperation mit der Paritätischen Akademie In diesem Kurs werden die Kenntnisse aus der Einführungsveranstaltung zum Umgang mit der ICF-CY vertieft. Aufbauend auf dem erarbeiteten Wissen zur Wechselwirkung zwischen den Umweltfaktoren und den Körperfunktionen/-strukturen sowie den Aktivitäten und der Teilhabe

€145

Mehr Musik im Alltag! Musik und Bewegung in der Gestaltung pädagogischer Prozesse

DRK Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V Dammstraße 32 07749 Jena Dammstraße 32, Jena

Diese Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Sie findet auch am 6.9.2022 statt. Dieses Seminar vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen für die Umsetzung entwicklungsfördernder pädagogischer Bildungsangebote mit heterogenen Gruppen durch die Verknüpfung musikalischer und motorischer Inhalte. Im Mittelpunkt steht dabei die

€120,00

Ein Sommerfrühstück mit pädagogischen Köstlichkeiten

Freigelände an der UniverSaale Burgauer Weg 1, Jena, Deutschland

Wir laden Sie ein, mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag zu starten, der mit pädagogischen Köstlichkeiten angereichert sein wird. Hier finden Sie unseren Flyer Sommerfrühstück 19.8.22 Wo? Freigelände der UniverSaale- Gesamtschule, Burgauerweg 1 in Jena Wann? 9-15:30 Uhr Unsere

Kostenlos

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen

Beratungsraum QuerWege Mathilde Vaerting Straße 7, Jena

Diese Fortbildung umfasst 2 Tage: am 5.9. und am 11.11.22, jeweils von 9-16 Uhr. Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner

€225

Mehr Musik im Alltag! Musik und Bewegung in der Gestaltung pädagogischer Prozesse

DRK Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V Dammstraße 32 07749 Jena Dammstraße 32, Jena

Diese Weiterbildung muss leider krankheitsbedingt ausfallen. Dieses Seminar vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen für die Umsetzung entwicklungsfördernder pädagogischer Bildungsangebote mit heterogenen Gruppen durch die Verknüpfung musikalischer und motorischer Inhalte. Im Mittelpunkt steht dabei die praxisnahe Vermittlung musik- und bewegungspädagogischer Inhalte,

€120,00

Online- Seminar: Arbeiten im Netzwerk Schulbegleitung. Zwischen Rollen, Auftrag und beruflichem Selbstverständnis

Onlinie- Seminar

Dieses Seminar kann leider nicht stattfinden. Das Seminar beleuchtet das Netzwerk, in dem Schulbegleitungen arbeiten und lädt zu einer Reflexion unterschiedlicher Erwartungen und Aufträge ein. Natürlich steht im Mittelpunkt die Frage: Wie kann den daraus entstehenden Ansprüchen entsprochen werden? Ist das überhaupt notwendig? Inhalte:Wie

€70

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

45,00€

Kinder stärken! Wie die Weiterführung physiotherapeutischer Impule im Alltag von Kitas und Schulen gelingt.

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Ob im Kita- oder Schulalltag, der Erziehungshilfe, in Wohngruppen oder in Jugendeinrichtungen: gewalttätiges Verhalten, verbal oder körperlich, kann neben Verletzungen zu Angst und Hilflosigkeit auf allen Seiten führen. Maßnahmen wie Strafen, Ausschluss, juristische Schritte oder sogar Gegengewalt führen häufig eher dazu, dass der Kontakt gänzlich abbricht und die Konflikte weiter eskalieren. Was tun?
Haim Omer und Arist von Schlippe, die Begründer des Konzepts der Neuen Autorität, entwickelten diesen Ansatz ursprünglich für hoch eskalierte Familiensysteme. Neben Haltungsaspekten, dass die Erwachsenen die volle Verantwortung für die Beziehung zum Kind tragen und diese durch Beharrlichkeit, Transparenz, Gewaltfreiheit und Respekt aktiv gestalten, schlagen sie konkrete und praktische Interventionen vor. Ziel ist es, dass die Erwachsenen ihre Präsenz erhöhen und sich als selbstwirksam erleben, um wieder aktiv in Beziehung zu treten, klar Haltung zu beziehen und Konflikte konstruktiv und kooperativ zu lösen.
In diesem Einführungsseminar werden das Konzept, die Haltungs- und Handlungsoptionen vorgestellt. Dabei wechseln sich fundierter Input, praktische Selbsterfahrung und Reflexionsphasen sinnvoll ab.
Im Vertiefungsseminar werden Interventionen und mögliche Handlungsschritte aufgezeigt sowie die hilfreiche Sprache der Gewaltfreien Kommunikation als Formulierungshilfe vorgestellt.

45,00€

Der INDEX für INKLUSION: Vom Ist-Stand über Fragen zum Gestalten kommen.

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) steht auch bei Ihnen im Regal? Dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kolleg*innen. Irgendwann kommt er einem in die Hände, spätestens seit der Versendung übers TMBJS im Zusammenhang mit dem Modellprojekt „Vielfalt

45,00€

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

ACHTUNG Der erste Termin wird auf den 13.3. 23 verschoben.  Diese Fortbildung umfasst 2 Tage: am 3.3. und am 26.5.23, jeweils von 9-16 Uhr. Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um

235,00€

Autismus verstehen und wohlwollend handeln

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Ob im Kita- oder Schulalltag, der Erziehungshilfe, in Wohngruppen oder in Jugendeinrichtungen: gewalttätiges Verhalten, verbal oder körperlich, kann neben Verletzungen zu Angst und Hilflosigkeit auf allen Seiten führen. Maßnahmen wie Strafen, Ausschluss, juristische Schritte oder sogar Gegengewalt führen häufig eher dazu, dass der Kontakt gänzlich abbricht und die Konflikte weiter eskalieren. Was tun?
Haim Omer und Arist von Schlippe, die Begründer des Konzepts der Neuen Autorität, entwickelten diesen Ansatz ursprünglich für hoch eskalierte Familiensysteme. Neben Haltungsaspekten, dass die Erwachsenen die volle Verantwortung für die Beziehung zum Kind tragen und diese durch Beharrlichkeit, Transparenz, Gewaltfreiheit und Respekt aktiv gestalten, schlagen sie konkrete und praktische Interventionen vor. Ziel ist es, dass die Erwachsenen ihre Präsenz erhöhen und sich als selbstwirksam erleben, um wieder aktiv in Beziehung zu treten, klar Haltung zu beziehen und Konflikte konstruktiv und kooperativ zu lösen.
In diesem Einführungsseminar werden das Konzept, die Haltungs- und Handlungsoptionen vorgestellt. Dabei wechseln sich fundierter Input, praktische Selbsterfahrung und Reflexionsphasen sinnvoll ab.
Im Vertiefungsseminar werden Interventionen und mögliche Handlungsschritte aufgezeigt sowie die hilfreiche Sprache der Gewaltfreien Kommunikation als Formulierungshilfe vorgestellt.

55,00€

Kollegiale Fallberatung für Schulbegleiter*innen- Einführung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Vernetzung und gegenseitige Beratung ist für viele Professionen selbstverständlich. Schulbegleiter*innen fehlt dagegen oft der Zusammenschluss und Zugang zu kollegialen Beratungsformen. Dieser Workshop kann das ändern! Hier lernen Sie die Methode der Kollegialen Fallberatung kennen und führen anschließend selbst zwei Beratungen

Inklusion im Tätigkeitsfeld Schulbegleitung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Inklusion ist nicht ein Konzept oder ein Zustand. Es ist viel mehr. Es ist Menschenrecht, Prozess und Ziel einer gesellschaftlichen Entwicklung. Insbesondere Inklusion von Menschen mit Behinderung im Kontext Schule wird viel diskutiert, denn es geht darum, ein inklusives Bildungssystem

Mehr Musik im Alltag! Musik und Bewegung in der Gestaltung pädagogischer Prozesse

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Dieses Seminar vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen für die Umsetzung entwicklungsfördernder pädagogischer Bildungsangebote mit heterogenen Gruppen durch die Verknüpfung musikalischer und motorischer Inhalte. Im Mittelpunkt steht dabei die praxisnahe Vermittlung musik- und bewegungspädagogischer Inhalte, Methoden und Arbeitsweisen der Elementaren Musikpädagogik

120,00€

Neu in der Schulbegleitung? – Tagesseminar zum Einstieg ins Tätigkeitsfeld

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Das Seminar gibt einen Überblick über das Tätigkeitsfeld. Dabei werden folgende Themen/ Fragestellungen beleuchtet und miteinander diskutiert: Inklusion als Auftrag – Modell und UN-BRK Gesetzliche Rahmenbedingungen Was ist Behinderung? Bzw. wer und wie wird behindert? – Behinderungsbegriffe Arbeiten im Netzwerk

Kollegiale Fallberatung für Schulbegleiter*innen- Einführung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Vernetzung und gegenseitige Beratung ist für viele Professionen selbstverständlich. Schulbegleiter*innen fehlt dagegen oft der Zusammenschluss und Zugang zu kollegialen Beratungsformen. Dieser Workshop kann das ändern!Hier lernen Sie die Methode der Kollegialen Fallberatung kennen und führen anschließend selbst zwei Beratungen zu

Kollegiale Fallberatung für Schulbegleiter*innen- Einführung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Vernetzung und gegenseitige Beratung ist für viele Professionen selbstverständlich. Schulbegleiter*innen fehlt dagegen oft der Zusammenschluss und Zugang zu kollegialen Beratungsformen. Dieser Workshop kann das ändern! Hier lernen Sie die Methode der Kollegialen Fallberatung kennen und führen anschließend selbst zwei Beratungen

Autismus verstehen und wohlwollend handeln

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Ob im Kita- oder Schulalltag, der Erziehungshilfe, in Wohngruppen oder in Jugendeinrichtungen: gewalttätiges Verhalten, verbal oder körperlich, kann neben Verletzungen zu Angst und Hilflosigkeit auf allen Seiten führen. Maßnahmen wie Strafen, Ausschluss, juristische Schritte oder sogar Gegengewalt führen häufig eher dazu, dass der Kontakt gänzlich abbricht und die Konflikte weiter eskalieren. Was tun?
Haim Omer und Arist von Schlippe, die Begründer des Konzepts der Neuen Autorität, entwickelten diesen Ansatz ursprünglich für hoch eskalierte Familiensysteme. Neben Haltungsaspekten, dass die Erwachsenen die volle Verantwortung für die Beziehung zum Kind tragen und diese durch Beharrlichkeit, Transparenz, Gewaltfreiheit und Respekt aktiv gestalten, schlagen sie konkrete und praktische Interventionen vor. Ziel ist es, dass die Erwachsenen ihre Präsenz erhöhen und sich als selbstwirksam erleben, um wieder aktiv in Beziehung zu treten, klar Haltung zu beziehen und Konflikte konstruktiv und kooperativ zu lösen.
In diesem Einführungsseminar werden das Konzept, die Haltungs- und Handlungsoptionen vorgestellt. Dabei wechseln sich fundierter Input, praktische Selbsterfahrung und Reflexionsphasen sinnvoll ab.
Im Vertiefungsseminar werden Interventionen und mögliche Handlungsschritte aufgezeigt sowie die hilfreiche Sprache der Gewaltfreien Kommunikation als Formulierungshilfe vorgestellt.

85,00€

Inklusion im Tätigkeitsfeld Schulbegleitung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Inklusion ist nicht ein Konzept oder ein Zustand. Es ist viel mehr. Es ist Menschenrecht, Prozess und Ziel einer gesellschaftlichen Entwicklung. Insbesondere Inklusion von Menschen mit Behinderung im Kontext Schule wird viel diskutiert, denn es geht darum, ein inklusives Bildungssystem

120,00€

Kitas auf dem Weg zur Inklusion- Mit dem INDEX FÜR INKLUSION geht’s weiter

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Der Index für Inklusion (Tageseinrichtungen für Kinder) ist ein hervorragendes Material, um ins Gespräch zu kommen, den Ist-Stand zu reflektieren und inklusive Prozesse zu initiieren.   In dieser Veranstaltung wird der Bezug des Index zur aktuellen Situation im Bereich der FBBE

Unterstützte Kommunikation- Modelling im (Familien-)Alltag

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

In dieser Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in Kitas und Schulen, sowie für Eltern, werden grundlegende Kenntnisse zum Modelling in der Unterstützten Kommunikation vermittelt. Der Begriff Modelling bezieht sich dabei auf die Art und Weise, wie Sprache Menschen mit eingeschränkter oder

Autismus verstehen und wohlwollend handeln

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Ob im Kita- oder Schulalltag, der Erziehungshilfe, in Wohngruppen oder in Jugendeinrichtungen: gewalttätiges Verhalten, verbal oder körperlich, kann neben Verletzungen zu Angst und Hilflosigkeit auf allen Seiten führen. Maßnahmen wie Strafen, Ausschluss, juristische Schritte oder sogar Gegengewalt führen häufig eher dazu, dass der Kontakt gänzlich abbricht und die Konflikte weiter eskalieren. Was tun?
Haim Omer und Arist von Schlippe, die Begründer des Konzepts der Neuen Autorität, entwickelten diesen Ansatz ursprünglich für hoch eskalierte Familiensysteme. Neben Haltungsaspekten, dass die Erwachsenen die volle Verantwortung für die Beziehung zum Kind tragen und diese durch Beharrlichkeit, Transparenz, Gewaltfreiheit und Respekt aktiv gestalten, schlagen sie konkrete und praktische Interventionen vor. Ziel ist es, dass die Erwachsenen ihre Präsenz erhöhen und sich als selbstwirksam erleben, um wieder aktiv in Beziehung zu treten, klar Haltung zu beziehen und Konflikte konstruktiv und kooperativ zu lösen.
In diesem Einführungsseminar werden das Konzept, die Haltungs- und Handlungsoptionen vorgestellt. Dabei wechseln sich fundierter Input, praktische Selbsterfahrung und Reflexionsphasen sinnvoll ab.
Im Vertiefungsseminar werden Interventionen und mögliche Handlungsschritte aufgezeigt sowie die hilfreiche Sprache der Gewaltfreien Kommunikation als Formulierungshilfe vorgestellt.

Die ICF- eine praktische Einführung.

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner Umwelt aufzuzeichnen. Damit steht allen Netzwerkpartner*innen eine gemeinsame Sprache zur Verfügung, mit der die

Mehr Musik im Alltag! Musik und Bewegung in der Gestaltung pädagogischer Prozesse

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Dieses Seminar vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen für die Umsetzung entwicklungsfördernder pädagogischer Bildungsangebote mit heterogenen Gruppen durch die Verknüpfung musikalischer und motorischer Inhalte. Im Mittelpunkt steht dabei die praxisnahe Vermittlung musik- und bewegungspädagogischer Inhalte, Methoden und Arbeitsweisen der Elementaren Musikpädagogik

Unterstützte Kommunikation- Ein Hilfsmittel zur inklusiven Sprachbildung

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Unterstützte Kommunikation ist ein vielseitiges Hilfsmittel für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, um Interaktionen positiv zu gestalten. In dieser Weiterbildung erfahren Sie, wie gelungene Kommunikation, zwischen Menschen jeglichen Alters, sozialen und kulturellen Hintergrunds und sprachlichen Einschränkungen angewendet werden kann. Sie

70,00€

Abschied ist (k)ein scharfes Schwert- Workshop zum Beenden von Helferbeziehungen

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Zum Ende des Schuljahres enden nicht nur Bescheide. Viele Hilfen laufen aus oder Bezugsbetreuer*innen wechseln. In diesem Workshop erhalten in der Schulbegleitung und in der Eingliederung Tätige einen Überblick über die Dynamiken des Abschiednehmens und die damit verbundenen Herausforderungen und

75,00€

Die ICF- ein Praxisworkshop

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner Umwelt aufzuzeichnen. Damit steht allen Netzwerkpartner*innen eine gemeinsame Sprache zur Verfügung, mit der die

“Jonas will nicht mitmachen.” Soll er trotzdem oder braucht er gar nicht?

Seminarraum des Querwege Burgauer Weg 1a, Jena, Deutschland

Wenn wir von der Entwicklung einer guten Prozessqualität der Kita sprechen, dann geht es nicht um einen vorverlegten Grundschulunterricht, sondern um die anregende Nutzung alltäglicher Lerngelegenheiten und Spielsituationen. Mit strukturierten mathematische Anregungen kann z.B. auch erreicht werden, dass ein Problemverhalten

120,00€