Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen

11. November 2022 9:00 - 16:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:00 Uhr am 11. November 2022

€250,00

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit für Kinder und Jugendliche (ICF-CY) wurde entworfen, um die Besonderheiten des sich entwickelnden Kindes und den Einfluss seiner Umwelt aufzuzeichnen. Dadurch soll eine international einheitliche Kommunikation über die Auswirkungen von Gesundheitsproblemen unter Beachtung des gesamten Lebenshintergrunds eines Menschen ermöglicht werden. Allen Netzwerkpartner*innen wird eine gemeinsame Sprache zur Verfügung gestellt, durch welche die Folgen einer Erkrankung oder Behinderung unter Berücksichtigung der persönlichen und Umweltfaktoren systematisch in länder- und fachübergreifender, einheitlicher Sprache erfasst werden können, was zur optimalen Förderung und Entwicklung des Kindes beitragen soll.

Mit der ICF-CY werden die Bedürfnisse, Wünsche und Ziele der Kinder und Eltern in den Fokus gerückt und nicht wie häufig nur die Symptome. Sie ist neben dem Instrument zur Darstellung der gesundheitlichen Situation eines Kindes oder Jugendlichen, das Instrument zur Dokumentation der Bedarfsfeststellung und der Teilhabeplanung, um Kindern und Jugendlichen ein vollständiges Einbezogensein in die Gesellschaft zu ermöglichen. Dafür braucht es einen professionellen Blick auf die Lebenssituation eines Kindes, damit individuelle, fördernde Faktoren und Barrieren erkannt werden.

Auch in Thüringen hat nach § 118 SGB IX die Bedarfsermittlung seit 2020 verbindlich durch ein Instrument zu erfolgen, das sich an der ICF orientiert.

Diese Fortbildung vermittelt einen leichten Zugang zur Praxisanwendung. Sie bietet einen fundierten Einblick in den Aufbau und die Logik der ICF-CY und befasst sich ausführlich mit der Philosophie, den Begrifflichkeiten und der Anwendung des bio-psycho-sozialen Modells.

Neben der Vermittlung von Wissen zur ICF erarbeiten Sie gemeinsam an Hand von konkreten Beispielen die Wechselwirkung zwischen den Körperfunktionen/-strukturen, den Aktivitäten und der Teilhabe, sowie den Kontextfaktoren.

Anhand von Beispielen werden Übungen zur ganzheitlichen Betrachtung des Kindes, zur Wahrnehmung von Umweltfaktoren und zur Beschreibung von Ressourcen, Teilhabeeinschränkungen und Bedarfen und zur Zuordnung angeboten. Sie lernen die Alltagsbeobachtungen in die Komponenten ICF-CY einzuordnen und diese zu codieren.

Bei der beispielhaften Erarbeitung einer Teilhabeplanung werden Aktivität und Partizipation die Grundlage für handlungsleitende Zielformulierungen und für die Schaffung gelingender Bedingungen sein.

Die Weiterbildung besteht aus 2 Teilen: am 5.9. und am 11.11.2022, jeweils von 9-16 Uhr. Die beiden Teile können nur zusammen gebucht werden.

Zum zweiten Termin bringen Sie bitte einen Bericht oder einen Förderplan (Teilhabeplan) mit, sodass dieser gezielt nach ICF-Kriterien umgearbeitet werden kann.

Bitte bringen Sie zu beiden Terminen folgende Literatur mit:
Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen
von WHO – World Health Organisation, Herausgeber: Judith Hollenweger, Olaf Kraus de Camargo ISBN-13: 978-3456858128, 2., korrigierte Auflage 2017, 320 Seiten

Referentin: Andrea Bischof (Heilpädagogin und Frühförderin für blinde und sehbehinderte Kinder, Leiterin der Freien Praxis Augensternchen)

Anmeldung und Bezahlung über eventbrite

Die ICF- Gemeinsam arbeiten und das Kind in den Mittelpunkt stellen

Details

Datum:
11. November 2022
Zeit:
9:00 - 16:00
Eintritt:
€250,00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
www.kolleg-querwege.de

Veranstalter

Kolleg des QuerWege
Telefon:
03641 7966672
E-Mail:
kolleg@querwege.de
Webseite:
www.kolleg-querwege.de

Veranstaltungsort

Beratungsraum QuerWege
Mathilde Vaerting Straße 7
Jena, 07745
+Google Karte anzeigen
Telefon:
03641 7966672
Webseite:
www.kolleg-querwege.de