Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Pflaster auf dem Auge bis zu visuellen Wahrnehmungsstörungen

8. Oktober 2019 16:00 - 18:00

€40

 

ACHTUNG: Diese Veranstaltung findet nicht statt. Fragen Sie uns gerne nach Weiterbildung für Ihr Team an. 

 

Andrea Bischof bietet nach ihrem Einführungskurs zur Entwicklung des kindlichen Sehens zwei Aufbau-Kurse an.

Teil 2: Die Teilnehmer*innen erlangen in diesem Modul Wissen zu den häufigsten Arten von Sehschädigungen bei Kindern und Jugendlichen. Sie erarbeiten sich Zugänge, wie diese ‚andere Art‘ des Sehens verstanden und das Kind gestärkt werden kann. Damit verbunden ist die Erkenntnis, welche Bedeutung das Sehen für die allgemeine kindliche Entwicklung hat, auch bei geringen Störungen. Es geht dabei um das Erkennen und Unterscheiden von Nichtwollen und Nichtkönnen, damit Unterstützung auch den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen gerecht wird und es nicht zu einer Unterforderung bzw. falschen Einschätzung kommt.

Die Erfahrungen der Teilnehmer*innen fließen dabei in die Diskussion ein. Mit dem neu erlangten Wissen wird es den Pädagog*innen leichter fallen, die Kinder zu verstehen und geeignete Unterstützungsmöglichkeiten zu finden.

Ziel ist es, dass gemeinsam mit den Beteiligten (Eltern, Pädagog*innen, Frühförder*innen etc.) eine Strategie zur Unterstützung des Kindes im Alltag entwickelt werden kann.

Teil 3: Im dritten Modul werden aufbauend auf das Wissen der vorangegangenen beiden Module und auf die Erfahrungen und Ideen der Teilnehmer*innen konkreteICF basierte Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten erarbeitet. Diese beziehen Material, Räume und pädagogisches/ heilpädagogisches Handeln mit ein. Diese Herangehensweise kann in der pädagogischen/heilpädagogischen Arbeit in vielen Bereichen Anwendung finden.

Teil 1, eine Einführung in die Entwicklung des Sehens, fand bereits statt. Die Teilnahme daran ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an den beiden Aufbau-Veranstaltungen.

Teile 2 und 3 können nur zusammen gebucht werden.

Frau Andrea Bischof, Sehfrühförderin, Geschäftsführerin Augensternchen Weimar, gibt eine Einführung in die Besonderheiten von Kindern und Jugendlichen mit Sehschädigung bzw. Sehverarbeitungsstörungen und grundlegenden Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. Dabei schöpft sie aus ihrem umfangreichen Wissen und ihren vielfältigen Erfahrungen in der Praxis. In ihrem Herangehen verbindet sie das Verständnis für Kinder mit besonderen Bedarfen mit dem Alltag des Kindes in der Kindergruppe. Mit dem in dieser Veranstaltung erworbenen Wissen wird es den Pädagog_innen besser gelingen, diese Kinder zu verstehen und entsprechende Bedingungen für sie zu entwickeln.

1. Teil am Dienstag, 8.10.2019

2. Teil am Dienstag, 22.10.2019

jeweils 16-18:00 Uhr

Der Betrag von 40€ umfasst beide Veranstaltungen.

 

Vom Pflaster auf dem Auge bis zu visuellen Wahrnehmungsstörungen

Details

Datum:
8. Oktober 2019
Zeit:
16:00 - 18:00
Eintritt:
€40
Webseite:
www.kolleg-querwege.de

Veranstalter

Kolleg des QuerWege
Telefon:
03641 7966672
E-Mail:
kolleg@querwege.de
Webseite:
www.kolleg-querwege.de

Veranstaltungsort

Beratungsraum QuerWege
Mathilde Vaerting Straße 7
Jena, 07745
Google Karte anzeigen
Telefon:
03641 7966672
Webseite:
www.kolleg-querwege.de

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.