Modulare Qualifizierung für Pädagog*innen im Kyffhäuser Kreis



Modulare Qualifizierung für Pädagog*innen im Kyffhäuser Kreis

wird mit dem Modul 4 für das Kolleg abgeschlossen. Am 12. und 13.2.2020 standen Themen des systemischen Herangehens und der Kommunikation auf dem Plan.

Die Herausforderung für pädagogsiche Fachkräfte, den individuellen Bedarf eines Kindes wahrzunehmen, gezielt zu beobachten und daraus Schlussfolgerungen für ein entwicklungsförderndes Handeln zu ziehen wurde durch die Fachberatung für Prävention erkannt und mit einem modularen Weiterbildungsangebot beantwortet. Innerhalb von 5 jeweils 2tägigen Modulen werden fachliche Inhalte vermittelt, auf Erfahrungen der Teilnehmenden zurückgegriffen und neune Erkenntnisse erarbeitet. Die Module 2,3 und 4 wurden von Sybille Perlick, Elke Lorenz und Anke Mamat gestaltet. In diesen Modulen geht es u.a. um die Reflexion des eigenen Handelns, um Beobachtung und Dokumenation und um die systemische Sicht auf das Kind in seiner Umwelt. Die Module fanden im Zeitraum von September 2019 bis März 2020 statt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Sender-Empfänger.png
https://kommunikation-lernen.de/kommunikation



Modulare Qualifizierung für Pädagog*innen im Kyffhäuser Kreis