Anke Mamat » Inhouse- und Online-Angebote

Unsere Expert*innen bieten Ihnen Weiterbildungen nach Ihren Bedarfen an.

Organisieren Sie doch eine Veranstaltung für Ihr Team. Die gemeinsamen Auseinandersetzung mit einem Thema führt zu nachhaltigen Entwicklungen in der Qualität ihrer Arbeit.

Sie planen eine Teamveranstaltung? Das geht auch virtuell. Fragen Sie uns gerne an: kolleg@querwege.de

Anke Mamat

Kindheitspädagogin, heilpädagogische Zusatzausbildung
Foto von Anke Mamat

Expertise

Frau Anke Mamat ist Kindheitspädagogin und hat eine heilpädagogische Zusatzausbildung. Sie hat jahrelang Erfahrungen als Erzieherin in einer integrativen Kita gesammelt. Parallel dazu erweiterte sie ihr Wissen durch regelmäßige Qualifizierungen und durch die Reflexion ihrer Arbeit.

Zuletz war sie 15 Jahre als Leiterin in einem mehrsprachigen, heterogenen Team tätig. Seit Januar 2020 bietet sie ihre fachliche Beratung im Rahmen der Fachberatung nach §11 ThürKitaG an. Daneben gestaltet sie Workshops und Impulsvorträge zu frühkindlichen Themen.

 

Kurzinfo

Anke Mamat bietet Workshops zu Fragen rund um die Gestaltung eines inklusiven Settings in Kindergärten/ Kindertagesstätten an. Dabei stehen die Pädagog*innen und deren fachliche  Arbeit im Mittelpunkt. Mit ihrer Haltung, ihrem Wissen und ihrer Reflexion können sie ein Umfeld gestalten, in dem jedes Kind eine uneingeschränkte Teilhabe erlebt.

Kinder mit auffälligem Verhalten in der Kita- Optionen für die Gestaltung eines gelungenen Tages

Kinder, die sich ungewöhnlich, ja auffällig verhalten- sie kennt wohl jede pädagogische Fachkraft. Die Einordnung, inwiefern das beobachtete kindliche Verhalten von den Erwartungen abweicht ist von mehreren Faktoren abhängig. Hier lohnt ein Blick hin zu eigenen Vorstellungen und Erfahrungen. Zielgerichtete Beobachtungen können uns ein Stück weit zu objektiver Wahrnehmung verhelfen. Das ist Voraussetzung dafür, geeignete Maßnahmen ergreifen zu können. Innerhalb der Veranstaltung werden unterschiedliche Optionen pädagogischen Handelns beleuchtet und strukturiert bearbeitet. Dabei sind die Erfahrungen und das Wissen der Fachkräfte von großer Bedeutung und fließen in die Erarbeitung geeigneter Maßnahmen ein. Dieses Herangehen lässt sich sehr gut in die Praxis überführen.

Inhalte:

Wann ist ein Kind für mich auffällig? Beeinflussende Faktoren und Reflexion; Beobachtung und Dokumentation

Erarbeitung geeigneter Maßnahmen. Aspekte des Herangehens kennenlernen; Beispiele zur Umsetzung erarbeiten

Reflexion der erarbeiteten Strukturen. Nach einer vereinbarten Zeit des Ausprobierens (ca. 3 Monate) kommt das Team zusammen zur Analyse, Reflexion und ggf. Weiterentwicklung

Varianten:

Die Preise gelten für Teams bis zu 15 Personen. Bei größeren Teams fragen sie uns bitte an.

a) 3 Veranstaltungen à 3 Zeitstunden für 500 € netto

b) eine 6 stündige Veranstaltung plus eine 3 stündige Reflexionsveranstaltung für 500 € netto

Das Angebot kann auf die jeweiligen Bedarfe des Teams abgestimmt werden. Die Durchführungstermine werden entsprechend mit ihnen vereinbart. Es gelten unsere AGB.

 

Kategorien: Förderung von Kindern und Jugendlichen
Aktualisiert vor 3 Monaten.