Andrea Bischof » Inhouse- und Online-Angebote

Unsere Expert*innen bieten Ihnen Weiterbildungen nach Ihren Bedarfen an.

Organisieren Sie doch eine Veranstaltung für Ihr Team. Die gemeinsamen Auseinandersetzung mit einem Thema führt zu nachhaltigen Entwicklungen in der Qualität ihrer Arbeit.

Sie planen eine Teamveranstaltung? Das geht auch virtuell. Fragen Sie uns gerne an: kolleg@querwege.de

Andrea Bischof

Heilpädagogin und Frühförderin für blinde und sehbehinderte Kinder Leitung der Freien Heilpädagogischen Praxis Augensternchen
Foto von Andrea Bischof

Expertise

Wissenschaftliches Weiterbildungsstudium zum Thema “Cerebral bedingte Sehbeeinträchtigungen im Kindesalter” an der TU Dortmund zahlreiche Weiterbildungen, unter anderem zu den Themen:
Beeinträchtigung der zerebralen Sehverarbeitung ( Dr. Josef Zihl u.a.)
Lösungsorientierte Kurzzeitberatung
Schreiberwerb bei blinden und sehbehinderten Kindern
Kommunikation mit mehrfachbehinderten und schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen
Unterstützte Kommunikation

Kurzinfo

Die Entwicklung des kindlichen Sehens und visuelle Wahrnehmungsstörungen

Wie entwickelt sich das Sehen beim Kind und welche Bedeutung hat das für die allgemeine kindliche Entwicklung?

Vom Pflaster auf dem Auge bis zu visuellen Wahrnehmungsstörungen

Was sind die häufigsten Arten von Sehschädigungen bei Kindern und Jugendlichen? Es werden Zugänge erarbeitet, wie diese ‚andere Art‘ des Sehens verstanden und das Kind gestärkt werden kann. Damit verbunden ist die Erkenntnis, welche Bedeutung das Sehen für die allgemeine kindliche Entwicklung hat, auch bei geringen Störungen. Es geht dabei um das Erkennen und Unterscheiden von Nichtwollen und Nichtkönnen, damit Unterstützung auch den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen gerecht wird und es nicht zu einer Unterforderung bzw. falschen Einschätzung kommt.

Von der Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten und gelingenden Faktoren für Kinder mit Sehstörungen

Das Wissen wird nun mit den Erfahrungen aus der Praxis verbunden und konkrete, ICF basierte Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten erarbeitet. Diese beziehen Material, Räume und pädagogisches/ heilpädagogisches Handeln mit ein. Diese Herangehensweise kann in der pädagogischen/heilpädagogischen Arbeit in vielen Bereichen Anwendung finden.

Varianten:

Die Preise gelten für Teams bis zu 15 Personen. Bei größeren Teams fragen sie uns bitte an.

a) Einblicke zu den Themen mit kurzen Selbsterfahrungssequenzen an einem halben Tag (3,5 Zeitstunden) für 300 € netto

b) Fachlicher Input plus Selbsterfahrungen plus konkrete Fallbearbeitung an einem ganzen Tag (7 Zeitstunden) für 700 € netto

c) Durchführung in 3 Teilen à 3 Zeitstunden für insgesamt 850 € netto.

Diese Varianten können jeweils nach Ihrem Bedarfen und Ihren Möglichkeiten verändert werden. Die Durchführungstermine werden entsprechend mit Ihnen vereinbart. Es gelten unsere AGB.

 

Kategorien: Förderung von Kindern und Jugendlichen
Aktualisiert vor 3 Monaten.